Wissenstest 2017

10. Oktober 2017

Am Dienstag, 10.10.2017 wurde in Gössenheim der alljährliche Wissenstest der Jugendfeuerwehren durchgeführt.

Diese Jahr mussten die Jugendlichen Fragen zu den Themen Unfallverhütung in der Jugendfeuerwehr, persönliche Schutzkleidung und Dienstkleidung beantworten.

 

Unsere Feuerwehranwärter Hergen Naumann, Julian Kütt und Justin Baus legten die Prüfung zur Stufe 2 mit Bravur und bestem Ergebnis ab. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

 

Der Wissenstest gliederte sich in 2 Teile. Einen theoretischen und einem praktischen Teil. In der Theorie galt es Fragen auf einem Fragebogen zu beantworten.

Ab der Stufe 3 wurde ein praktischer Teil gefordert. Hier mussten die Jugendlichen die passende Schutzausrüstung für Jugendliche und Erwachsene zu ordnen.

 

Unsere Jugendlichen legten zusammen mit den Wehren aus Karsbach und Höllich/Weyersfeld die Prüfung ab.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer zur bestanden Prüfung.

 

Kurze Erläuterung zum Wissenstest:

 

Je nach Fortschritt des Jugendlichen wird dieser in verschiedenen Stufen geprüft

 

Stufe 1: Fragebogen (10 Fragen)                         à bei Bestehen das bronzene Abzeichen

Stufe 2: Fragebogen (20 Fragen)                          à bei Bestehen das silberne Abzeichen

Stufe 3: Fragebogen (30 Fragen) und praktische Prüfung  à bei Bestehen das goldene Abzeichen

Stufe 4: Fragebogen (komplett) und praktische Prüfung   à Bei Bestehen ein Urkunde