B27, Motorradunfall

. Sein Motorrad überschlug sich mehrmals und landete in der Wern, wo es gänzlich versank. Der Fahrer blieb auf einem Feld liegen.
Durch seine Kameraden wurde dem verunglückten Fahrer schnell geholfen, sowie die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert.
Wir konnten den Verletzten kurz nach dem Eintreffen mit dem Rettungsdienst betreuen. Recht schnell stand fest, das der Fahrer mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden muss.
Die Feuerwehr Gössenheim regelte den Verkehr und richtete eine Landefläche für den Helikopter ein.
Als der Verletzte mit dem Rettungshubschrauber auf dem Weg zur Klinik war konnten wir uns der Suche nach dem Motorrad widmen. Mit Hilfe der Feuerwehr Gemünden errichteten wir stromabwärts eine Ölsperre und bargen danach das Motorrad.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung Leitstelle
Einsatzstart 22. Mai 2016 13:05
Mannschaftstärke 7
Einsatzdauer 1:25h
Fahrzeuge LF 10/6 Straße
MZF
Alarmierte Einheiten FF Gössenheim, FF Gemünden, Rettungsdienst