150 Jahre Feuerwehr Gössenheim

Die Gemeinde liegt unterhalb der weitbekannten Homburg, der zweitgrößten Burgruine Deutschlands, im Naturschutzgebiet Homburg

Protokoll: Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Gössenheim

8. Mai 1887

Nach Abhalten der heutigen Feuerwehr Hauptübung brachte der königliche Bezirksamts-Assessor Lippert der Pflicht-Feuerwehrmannschaft, die nahezu vollzählig erschienen war, die Gründung einer Freiwilligen Feuerwehr in Vorschlag, indem er einerseits die materiellen Vorteile einer solchen für die Gemeinden, andererseits den Nutzen der Feuerwehr für ihre Mitglieder ausführlich darlegte.

Der Vorschlag erfreute sich vielseitigen Beifalls und nachdem eine größere Anzahl junger Männer sich bereit erklärt hatte, eine Freiwillige Feuerwehr zu bilden, bis man bei Beteiligung ins Schulhaus zusammen treten, um die Organisation der Freiwilligen Feuerwehr vorzunehmen. Vorstand der Feuerwehr ist Bürgermeister Hack, als Kommandanten wählten die Anwesenden den seitherigen Kommandanten der Pflichtfeuerwehr Niklaus Herrmann, Landwirt.

Die Chorgierten nehmen die auf sie gefallene Wahl an. Die so nun begründete Feuerwehr tritt den Landesverband sofort bei und bittet, da die Gemeinde mit Umlagen bereits stark belastet, um entsprechende Unterstützungen aus Brandversicherungsfonds aus der Münchner-Aachner-Gewinnhälfte, sowie von Distrikte zur Ausrüstung und Anitermierung der Feuerwehr.

Hiermit wurde die Verhandlung geschlossen und zur Bestätigung unterzeichnet.

Herrmann Landwirt

3. als Adjudant und Schriftführer F. Feser, Schneidermeister
4. als Führer der Steigermannschaft, Melchior Joa, Landwirt
5. als Führer der Spritzenmannschaft, Lorenz Machmerth, Jung-Landwirt


Weiter gehören:
a) zur Steigermannschaft
Niklaus Feser, Obersteiger
Johann Elzinger
Gregor Machmerth

Richard Ruppert
Niklaus Klein
Josef Klein
Ferdinand Wintter
Anton Wirth
Andreas Winheim
Lorenz Herold
Valtin Seufert

b) Spritzenmannschaft
Adrian Haas, Schmied, Spritzenmeister
Andreas Hack
Peter Mühlrath
Josef Hautsch
Michael Krämer
Gregor Theobald
Albin Münch
Johann Theobald
Johann Rüger
Peter Elzinger

Inzwischen sind ein paar Jahre vergangen und wir möchten wie unsere Vorfahren, damit weitermachen, dem Nächsten bei Notsituationen beizustehen und Hilfe zu leisten.

Aktuell versehen in der Freiwilligen Feuerwehr Gössenheim insgesamt 29 Aktive Feuerwehrmänner sowie eine Feuerwehrfrau ihren Dienst.

Seit 1974 besteht auch eine Jugendfeuerwehr mit momentan 6 Mitgliedern.